Ihr Warenkorb
keine Produkte

Motorradbekleidung

Motorradbekleidung im Online-Shop

Motorradbekleidung, die Ihnen in Sachen Sicherheit ein Optimum bietet, komfortabel zu tragen ist und die – wie wir finden – auch noch gut aussieht. Solche Stücke haben wir für Sie ausgesucht. Wir sind selbst Motorradfahrer und kennen fast alle Modelle im Online-Shop aus eigener Erfahrung. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Motorradbekleidung im Shop haben. Wir beraten Sie gerne!
Sie brauchen vorher noch eine kurze Auffrischung, was zu beachten ist, wenn Sie Motorradbekleidung kaufen? Lesen Sie hier weiter!

Leder oder Textil? Eine erste Bauchentscheidung

Hand aufs Herz: Die erste Entscheidung, ob Sie Lederkombis gut finden oder die neuen High-Tech-Textilien im Blick haben, ist doch schon gefallen, oder? Sie sind in guter Gesellschaft. Bei fast allen unserer Kunden im Shop ist von Anfang an zumindest eine Vorliebe zu erkennen. Beide Arten der Motorradbekleidung haben Ihre Stärken, aber auf ganz unterschiedlichen Gebieten.

Stichwort Tragekomfort

Die große Stärke von Textilkombis, Jacken und Hosen liegen in ihrem hohen Tragekomfort. Die Motorradbekleidung aus Stoff im Shop ist einfach leichter als Leder und auch etwas unkomplizierter in der Handhabung. Die Kevlar-Jeans im Shop können sogar als normale Freizeitbekleidung durchgehen. Neu entwickelte Fasern und Gewebe machen die Motorradbekleidung atmungsaktiver und in einem größeren Temperaturbereich angenehm zu tragen. Wenn Sie bei bei 30 Grad eine Tour in einer Ledermontur gemacht hat, wissen Sie, welchen Fortschritt das bedeutet. Auch bei der Wasserdichtigkeit ist textile Motorradbekleidung überlegen, wir empfehlen Ihnen aber, sich dennoch einen günstigen Regenschutz zuzulegen.

Stichwort Sicherheit

PSA – drei Buchstaben, die jeder Motoradfahrer kennen sollte. Sie stehen für die: Persönliche Schutzausrüstung. Der Schutz bei Unfällen ist die wichtigste Funktion von Motorradbekleidung. Die neuen High-Tech-Fasern und Gewebe sind erstaunlich abriebfest und hitzebeständig – rutscht man bei einem Unfall über den Asphalt, ist dies essenziell. Aber selbst die besten Textilgewebe kommen in Punkto Sicherheit (noch) nicht an die Ledermodelle im Shop heran. Wenn Sie also ein Optimum an Unfallschutz möchten, raten wir Ihnen zur Motorradbekleidung aus Leder.
Interessant zu wissen: Motorradbekleidung wird durch feste EU-Normen geregelt. Aber die Hersteller sind der Gesetzgebung um Längen voraus. Schon Motorradbekleidung im mittleren Preissegment liegt meist deutlich über den EU-Mindestanforderungen und Regelungen zum Abrieb von Motorradkleidung gibt es bisher noch gar nicht. Aussagekräftiger sind die alljährlichen Produkttests von Motorradbekleidung, z.B. von MOTORRAD NEWS. Die Testsieger können Sie bei uns im Online-Shop kaufen.
Neben Einteilern bzw. Jacken und Hosen gehören zu einer vollwertigen Ausstattung auch Handschuhe und Stiefel sowie Protektoren für besonders gefährdete Stellen wie die Gelenke, den Rücken und die Brust.

Stichwort Passform: Sitzt, darf nicht wackeln und hat Luft

Ob Textil- oder Leder, ob Jacke, Handschuhe oder Stiefel: Jedes System kann nur dann optimal funktionieren, wenn es Ihnen wirklich passt; Motorradbekleidung muss eng anliegen, damit die Schutzpolsterungen nicht verrutschen. Gleichzeitig darf sie Ihre Beweglichkeit nicht einschränken. Für gewöhnlich haben hier Lederkombis die Nase vorne – wenn auch nur leicht. Unser Tipp: Lassen Sie sich beim Anprobieren Zeit und testen Sie die Motorradbekleidung in Fahrhaltung.
Motorradbekleidung wird Ihnen leider nie hundertprozentigen Schutz bieten können. Aber die Motoradbekleidung im Shop kann Verletzungen verhindern oder mildern – und das spürbar. Daher ist die Motorradbekleidung im Shop jeden Cent wert.
 

Kommen Sie auf uns zu, wenn Sie Fragen haben! Wir beraten Sie gerne in allen Belangen!
Ihr Team vom Motorradhaus Singen.